Kunsthof Gräningen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Der Künstler und Imker Hans Zimmermann hat mit dem Kunsthof Gräningen ein wohl weltweit einmaliges Ensemble unter dem Thema „Kunst in der Imkerei“ geschaffen.

Finden Sie eine Stätte der Ruhe und Besinnung in der als Fachwerkbau errichteten christlichen Bienenhauskapelle.

Das Bauwerk ist reich ausgestattet mit von Hans Zimmermann entworfenen und selbst gefertigten Bleiverglasungen, mit religiöser Schnitzkunst sowie mit Ikonen, welche in der überlieferten Technik alter russischer Meister hergestellt sind. Es erwartet Sie eine interessante Führung in einer unberührten märkischen Landschaft.


Bienenhauskapelle St. Ambrosius

Umgeben von handgeschnitzten, zum Teil damals tatsächlich für die Honigproduktion genutzten Klotzbeuten (Bienenbeuten) besuchen Sie ein rustikal verziertes, in Fachwerktechnik errichtetes Bienenhaus, die St. Ambrosius-Glocke und die wohl einmalige Bienenhauskapelle.
Die ausgestellten Kunstobjekte sind in Handwerkstechniken erstellt, die mitunter schon in Vergessenheit geraten sind.

Obwohl der Kunsthof Gräningen etwas versteckt im schönen Havelland liegt hatten wir doch bereits unzählige Kunstinteressierte, Imkervereine, Wochenendausflügler, Großstadtvertriebene, Ruhesuchende und auch genügend Menschen, die es einfach nur so zu uns verschlug bei uns zu Besuch. Unsere Gäste kommen tatsächlich aus ganz Europa. Selbst aus Kanada und aus den USA.

Ihre Empfehlung für einen Ausflug ins Havelland.
Nur eine Autostunde von Berlin entfernt.
Tipp: Kommen Sie doch in der trockenen Jahreszeit wie viele andere mit dem Fahrrad. Gräningen befindet sich in der Nähe des Havellandradweges. Über Nennhausen gelangen Sie sicher bis nach Gräningen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Hans und Karin Zimmermann
Am Wiesenweg 11
14715 Gräningen


Wichtig:
Bitte Voranmeldungen unter
Telefon 03385/513447
oder 033878/60511

© Zimmermann, Rathenow

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü